CSD 2019

Unser diesjähriges Motto lautete:

Vielfalt ist Freiheit!
Lieb wen d‘ willsch, sei wer d‘ bisch

CSD Augsburg Demo-Parade (gefilmt von Markus Müller, mm2net )

Seit 2013 gab es in Augsburg keinen CSD mehr. Es war daher an der Zeit dies zu ändern. Am Samstag fand, in Zusammenarbeit zwischen Christopher Street Day Augsburg e.V., Queerbeet Augsburg, Dgti Arbeitskreis Bayern und dem Organisator des IDAHIT* Augsburg Marcel Albig, endlich wieder ein CSD statt.
Es waren über 500 Besucher auf dem CSD, die großartige Reden auf dem Königsplatz verfolgen konnten. Der Höhepunkt waren die Auftritte von MdB’s Volker Ullrich, Simone Barrientos, Britta Dassler, Ulrike Bahr und MdL Tessa Ganserer.
Weiter ging es dann mit der Community Vertretung, durch Markus Apel vom LSVD Bayern, Jonathan Wehrstein von Queerbeet Augsburg, Franz Stockmeier vom ZAS – HIV/Aids Aufklärung Schwaben, Bernhard Offenberger von den Queeren Christ*innen und Ann-Kathrin Bürger vom Dgti Arbeitskreis Bayern. Hier ging es um ihre Arbeiten und ihre Wünsche für die Zukunft.
Nach der Community ging die Kommunalpolitik auf die Bühne: Eva Weber (CSU), Sascha Vugrin (FDP), Christine Wilholm (Die Linke), Peter Rauscher (Die Grünen), Dr. Florian Freund (SPD). Es war sehr interessant zu hören, was die Politiker*innen zu sagen hatten. Wir haben unsere Augsburger Forderungen deutlich machen können: Bessere Unterstützung und Förderung für Queerbeet Augsburg und es soll in Augsburg ein Queeres Zentrum aller Gruppen und Vereine geben!
Wir hatten auch zahlreiche Künstler*innen auf der Bühne: Von Stanzi Joy, Katze Blau, Sebastian Langer, der Tanzgruppe ¡baila! bis hin zur Dragshoweinlage von Gia Larue und ihrer Crew. […]
Einen großen Dank an die Parteien, die trotz kurzfristiger Einladungen noch MdB’s, MdL und Kommunalpolitiker entsenden konnten.
(Marcel Albig über facebook)


Nach dem CSD-Straßenfest fand dann um 18 Uhr noch ein kleiner Gottesdienst in der St.-Anna-Kirche statt. Hier geht ein großer Dank an Berhard Offenberger und Irene Löffler, die den Gottesdienst ermöglicht haben!

Markus Müller hat den ganzen CSD-Samstag fotografisch dokumentiert – vielen Dank!
Die Fotos sind auf Facebook zu finden unter folgenden Links:
CSD Augsburg 2019 – Das Straßenfest [Sa. 15.06.2019]
CSD Augsburg 2019 – Die Demo [Sa. 15.06.2019]

Ebenso hat die Augsburger Allgemeine sowie der BR kurz berichtet.

Auch Monika Haarpaintner hat einige Fotos geschossen. Danke dafür! Nachfolgend eine kleine Auswahl ihrer Fotos

Programm

Do 06.06.20 Uhr: Podiumsdiskussion (Reichlesaal, Zeughaus)
in Kooperation mit dem LSVD Bayern — Ergebnis der Diskussion
Di 11.06.19 Uhr: Vortrag „Stonewall, Pride, CSD: 50 Jahre Kampf um Akzeptanz und Gleichstellung“ (Sparkassenforum, Stadtbücherei Augsburg)
Mi 12.06.19 Uhr: Filmvorführung „Stonewall“ (CinemaxX, City-Galerie Augsburg)
vergünstigte Tickets! (Normalpreis 6,50€ , Schüler*innen/ Studiernde 5,00€)
Fr 14.06.18 Uhr: Stadtführung durch Augsburg (Treffpunkt Rathausplatz, Rathauspforte)
21 Uhr: KaraOKI-Party (Karaoke im Oki’s, Georgenstr. 2, 86152 Augsburg)
Sa 15.06. 12 Uhr: Demo-Parade (Aufstellung am Königsplatz, Route)

13-17 Uhr: Straßenfest auf dem Königsplatz
18 Uhr: Gottesdienst (St. Anna)
22 Uhr: CSD-Party (Rockfabrik, Aufsichtsübertragung möglich)
So 16.06.15 Uhr: Kaffee und Kuchen im KArisMA (Frauentorstr. 51, 86152 Augsburg)

Bühnenprogramm beim Straßenfest

13:00Eröffnung und Begrüßung
13:15Fragen an die Politik, Teil 1
13:30Musik – Stanzi Joy (Teil 1)
13:45Fragen an die Community
14:00Musik – Stanzi Joy (Teil 2)
14:15Fragen an die Politik, Teil 2
14:30Aufführung der Tanzgruppe ¡baila!
14:45Musik – Katze Blau
15:15Dragshow Gia Larue + Gast
16:15Musik – Basti mit Handpans
16:45Beendigung und Verabschiedung