IDAHIT

Am 17.05. wird auf dem Königsplatz der IDAHIT* 2019, der internationale Tag gegen die Diskriminierung von LGBTIQ*-Menschen, stattfinden.

Die Kundgebung ist von 13-15 Uhr, um 15:15 Uhr startet eine Stadtführung durch Augsburg. Der Tag findet dann um 17:15 Uhr seinen Abschluss mit einer Filmvorführung im Textilmuseum. Weiteres zum Programm und Augsburger IDAHIT* findet Ihr auf der IDAHIT* Webseite.


Kommt vorbei!
Toleranz und Akzeptanz für queere Menschen kommen nicht von allein. Gemeinsam setzen wir ein Zeichen in Augsburg und weltweit.

IDAHIT-Augsburg: Webseite
IDAHIT-Augsburg: Facebook-Veranstaltung

IDAHOTB – weltweit


Zum  Internationalen Tag gegen Homo-, Inter-, Trans- und Bi-Phobie (IDAHIT*, IDAHO, IDAHOT, IDAHoBIT) am 17.05. finden weltweit Aktionen statt.
Am 17. Mai 1990 beschloss die Weltgesundheits-Organisation (WHO), Homosexualität als Krankheit (aus ihrem Diagnoseschlüssel) zu streichen. Transsexualität ist aber immer noch als psychische Störung eingestuft. Der ICD-11, der 2022 in Kraft treten soll, zählt „Transsexualismus“ (Bezeichnung im ICD-10) nicht mehr zu den psychischen Störungen, sondern enthält gender incongruence („geschlechtliche Nichtübereinstimmung“).